Twitch Abos werden günstiger – oder: Das große Jammern der Streamer

8. August 2021 2 Von DogHaku

Ja moin es ist soweit. Seit Monaten angekündigt ist nun das passiert was alle wussten: Subscriptions auf Twitch werden günstiger. Das normale Abo kostet nur noch 3,99€ statt 4,99€ . Auch die T2 und T3 Subs werden günstiger.

Jahrelang wurde wegen der Preisanpassung gejammert, das es ja unfair sei das in einkommensschwachen Ländern ein Abo genauso 5 Dollar kostet wie in reichen Ländern. Das wurde nun geändert.

Und MEINE GÜTE ist das Gejammer der Streamer unerträglich. Fangen wir mal bei den großen Streamern an. Wer 1000 Subs hat, hatte MINDESTENS bei einem 50/50 Share einen Umsatz im Monat von 2495 Euro im Monat. Plus Werbeeinnahmen, plus Partnerschaften, plus Donations. Jetzt sind es nur noch 1995 Euro im Monat. Plus dem ganzen anderen Zeug.

Oh. Mein. Gott. Manche Streamer, und nein ich nenne hier keine Namen, auch auf Nachfrage nicht, jammern so dermaßen rum das es unerträglich ist. Lustigerweise sind viele “Ich mach das eh nur als Hobby”-Streamer die die am lautesten schreien.

Ganz große Streamer habe ich noch nicht jammern gehört, das wäre auch noch lächerlicher.

Aber kommen wir nun zu den kleinen Streamern. Die sich nun in ihrer Existenz bedroht fühlen. ( Im Übrigen zahlt Twitch für 1 Jahr die Differenz aus eigener Tasche an den Streamer, insofern haben die IMMERNOCH ein Jahr Zeit was zu ändern).

NACHTRAG: Die Zahlung ist gestaffelt. Monat 1-3 100%, Monat 4-6 75% Monat 7-9 50% und Monat 10-12 25%. Danke an Jan.

JA natürlich ist es schlecht wenn man weniger Geld verdient. Aber in dem Bereich ist es eben ein Hobby, nicht mehr und nicht weniger. Das sollte man sich mal vor Augen halten. Wer als Twitch Partner finanziell SO DÜNN aufgestellt ist, das ihn das die Existenz kosten könnte, ja der hat grundlegend einfach was falsch gemacht. Ist halt so.

Und ganz ehrlich, am lächerlichsten ist das Gejammer “Aber jetzt dauert es ja NOCH länger bis ich die 100€ Auszahlungsgrenze erreiche”.

Erstens ist bislang noch nicht festgeschrieben dass die Grenze 100€ sind. Noch sind es 100 USD und das sind gerade mal 85 Euro. Also chillt mal. Und selbst wenn, ich verstehe nicht wie man so fixiert auf diese Auszahlungsgrenze sein kann. Es ist ein Hobby, und ob man nun 1 Monat oder 6 Wochen warten muss bis die Grenze überschritten wird sollte nun absolut keine Rolle spielen.

Ich bin mal gespannt wo das alles noch hinführt und was letztendlich wirklich passiert, weil momentan gibt es einfach nur Schwarzmaler was das Thema angeht. Man darf gespannt sein.

Ich streame übrigens selbst sporadisch auf Twitch, hab irgendwie noch 80 Dollar da liegen die ich nicht bekommen weil es eben noch keine 100 sind, und es ist mir gelinde gesagt scheiß egal. Keine Ahnung wie man da so einen Aufstand von machen kann, vor allem JETZT, wo es seit mindestens einem halben Jahr bekannt ist das es passiert und man aber auch noch 1 Jahr lang gar keine Verluste macht weil Twitch das ausgleicht.